55
min
Hauptspeisen

Gegrillte Bisonsteaks in einer Kruste aus geschroteten und gerösteten schwarzen Pfefferkörnern mit roter Zwiebelmarmelade

Tipp:

Dazu passt gegrilltes Gemüse. Die Zwiebelmarmelade könnt ihr auch auf Vorrat zubereiten, im Kühlschrank aufbewahrt ist sie 1 - 2 Monate haltbar.

Rezept mit freundlicher Genehmigung von: Canadian Bison Association www.canadianbison.ca

6 Personen

Zutaten

  • 6 rote Zwiebeln, fein geschnitten
  • 500 ml Balsamico-Essig
  • 500 ml Rotwein
  • 220 g brauner Zucker
  • 1 Zimtstange, zerbrochen
  • 2 Gewürznelken
  • 1 Pimentkorn
  • 60 g schwarze Pfefferkörner
  • 6 Bison-Roastbeef-Steaks, jeweils 250 g
  • Olivenöl
  • 1 EL Worcestersauce

Zubereitung

  1. Die roten Zwiebeln mit dem Essig, Rotwein, braunem Zucker, Zimt, den Gewürznelken und dem Piment in eine beschichtete Pfanne geben (die Gewürze in ein Mulltuch wickeln, oder in ein Teeei geben, damit sie nach dem Kochen leicht wieder herausgenommen werden können).
  2. Die Mischung aufkochen und dann bei niedriger Hitze solange köcheln lassen, bis sie eine zähflüssige, marmeladenähnliche Konsistenz erreicht hat. Abkühlen lassen.
  3. Pfefferkörner im Ganzen in einer Pfanne ohne Fett rösten, bis sie aufplatzen und ein starkes Aroma verströmen, abkühlen lassen und mit einem Nudelholz oder der Unterseite einer schweren Pfanne grob schroten.
  4. Die Steaks gleichmäßig mit etwas Olivenöl und Worcestersauce einreiben. Danach die Steaks in dem geschroteten Pfeffer wälzen. Steaks auf dem Grill bis zur gewünschten Garstufe zubereiten, vom Grill nehmen und 3 - 5 Minuten ruhen lassen. Steaks mit der roten Zwiebelmarmelade servieren.

Hier könnt ihr einige der Zutaten zum Rezept finden

No items found.